Trainieren, coachen, Workshops durchführen

Ein Auto dürfen Sie nicht ohne Führerschein, also einem Nachweis der Fahrtauglichkeit bewegen.
(Ausnahme: Ihren Sportwagen auf dem Nürnburg Ring oder Ihrem privaten Gelände)

Oder würden Sie jemand ohne einen Führerschein einen Firmenwagen fahren lassen?
Oder ohne ein spezielles Fahrertraining einen 600 PS Boliden?

Wir auch nicht!

Alle Berichte, Auswertungen, die wir einrichten, fertig erstellt verkaufen, werden entweder von uns oder von uns genauestens überprüften Partnern geschult und trainiert.

Und zu folgender Aussage stehen wir:

Lieber ein Werkzeug mit weniger Funktion, dafür mit dem perfekt geschulten Bediener, als ein Werkzeug mit tollen Funktionen aber einem unwissenden Bediener!

Lehre es, dann lernst Du es!

Training & Coaching hilft Ihnen bei:

  • optimaler Nutzung vorhandener Berichte/Auswertungen
  • optimaler Nutzung neuer Berichte/Auswertungen
  • der Erhöhung der Motivation Ihrer Mitarbeiter

Ihr Nutzen in diesem Bereich

Natürlich könnten wir Ihnen auch Trainings „von der Stange“ anbieten.
Doch kennen wir auch hier den Markt und empfehlen Ihnen z.B. in unserem Netzwerk
die Firma netlogix mit ihrem reichhaltigen Trainingsangebot.

Früher hielten wir dort selbst Trainings!

Gerne nennen wir Ihnen die Ansprechpartnerinnen, mit denen wir in den letzten Jahren
die besten Erfahrungen gemacht haben.

Wir wollen jedoch keine „Standard“ Trainings anbieten, sondern individuell für Sie entwickelte Maßnahmen.

Ob das Trainings (1 oder mehr Trainer, viele Teilnehmer) oder
Coachings (1 Coach, 1 Coachee) sind, ob das e-learning Lösungen sind,
entscheiden wir mit Ihnen gemeinsam.

Mit Erfahrungen seit rund 15 Jahren haben wir vieles über den MS SQL Server gelernt.

Oft fehlt es Anwendern an Grundkenntnissen im Bereich der structured query language (SQL).
Als Basis für Excel- oder Power BI Abfragen sind diese Grundkenntnisse oft sehr hilfreich.

Gerne geben wir unser Wissen gezielt an Ihre Mitarbeiter weiter.

Die Microsoft Integration Services, oder kurz SSIS sind ein mächtiger Werkzeugkoffer.

Manchmal möchten unsere Kunden mehr zu diesen Werkzeugen erfahren.

Dann machen wir eben einen individuellen Schulungstag, einen Workshop,
der den Vorteil hat, dass wir gleich an den individuellen Anforderungen Ihrer Anwender
arbeiten können.

Die Microsoft Analysis Services oder kurz MSAS sind das „Modul“, das uns die sogenannten Datenwürfel,
oder „cubes“ erstellen lässt, aber auch die Services, die für den reibungslosen Betrieb dieser Datenwürfel
verantwortlich sind.

Ein wichtiges Thema in diesem Bereich ist die Zugriffssicherheit!

Selbst ein einfacher Excel-Pivot-Client kann theoretisch den gesamten Auswertebereich
über alle Kunden, deren Umsätze der letzten 10 Jahre, deren Kaufverhalten, usw. nutzen.

Wenn diese Excel-Datei das Unternehmen auf einem USB – stick verlässt, können Sie sich sicherlich
die Sicherheitslücke vorstellen.

Wie man ganze Cubes, Teile in den Cubes, wie bestimmte „Mandanten-Datenscheiben“, bestimmte Kennzahlen,
oder auch Kundenbereiche für den Anwender entweder freischaltet oder den Zugriff verhindert,
können wir Ihnen gerne aufzeigen.

Die Microsoft Reporting Services oder kurz MSRS sind das „Modul“ im SQL Server,
das für die Erstellung und die Verwaltung von Berichten verantwortlich ist.

Oldie but goldie!

MSRS Schulung ist für uns ein wenig wie „nach Hause kommen“.

DataWareHouse oder kurz DWHs sind „unser Ding“.
Wir machen das seit fast schon 20 Jahren und wir haben einiges erlebt in dieser Zeit.

Wie man ein DWH aufbaut, was zu beachten ist, welche Fehler (die wir alle gemacht haben)
zu vermeiden sind, welche Alternativen man hat….
alles das wollen wir gerne auch in Trainings vermitteln.

Alle BI Systeme, die wir selbst einführen, schulen wir auch.

Deswegen gefällt uns nach wie vor Q4bis oder Halo Prism wie es heute heißt so sehr.

Die Schulung für den „Normal“ Anwender dauert 5 Minuten.

Die Schulung für den „Power-User“ dauert meist nicht länger als 2 Stunden.

„Wenn Du etwas lernen willst, dann lehre es!“

Nach diesem Zitat richten wir unser Handeln schon seit vielen Jahren aus.

Power BI entwickelt sich rasant weiter und wir finden das extrem spannend.

In der Vorbereitung Ihrer Workshops lernen wir all das, was in Projekten
(noch) keine Rolle spielt.

Da wir selbst uns hier ausbilden lassen und bei einer professionellen Gesangslehrerin Trainings nehmen,
empfehlen wir dieses Training an dieser Stelle weiter.

Ihr Name ist Yvonne Tatzel und wir schwärmen einfach von ihr.

Falls VAKOG für Sie ein bekannter Begriff ist,
mit den Trainings wird das oft klein geschriebene „a“ im Verbund von VAK immer größer
und wir lernen Gegenüber mit einem auditiven Schwerpunkt immer besser zu verstehen.

Auch hören wir nun Zwischentöne, die uns früher verborgen blieben.

Weitere Informationen hier: Vocal Coach

Warum nennen wir das „Empfehlungs – Power“ und nicht „Empfehlungs – Marketing“ oder einfach
Empfehlungsgeschäft?

Wir haben diese Methode in der Branche „Versicherungen und Banken“ nicht nur erlebt,
sondern auch trainiert und waren von der „Power“ dieser Methode mehr als überrascht.

Mit unserem BI Hintergrund waren die Kennzahlen und Ergebnisse besonders interessant.

Nun muss man unterscheiden zwischen einem
– Beratungsgespräch zwischen Versicherungsexperte und Kunde ( = B2C)
und der B2B Situation
– professioneller Verkäufer trifft auf professionellen Einkäufer.

Wenn Sie B2C Geschäft machen, wäre es dann für Sie interessant zu erfahren,
wie Ihre Verkäufer eine Empfehlungsquote von rund 30% erreichen können?
Also aus jedem dritten Kundengespräch einen Neukunden auf Grund einer
ausgeklügelten Methode?

Wer hat uns dazu inspiriert?
Unser Trainerkollege und Freund Dieter Kiwus.
Schauen Sie doch einfach mal auf seiner Seite http://www.empfehlungspower.de vorbei.

Wir empfehlen ihn wärmstens!

Eine Reklamation ist das Gegenteil einer Empfehlung.

Eine Reklamation „tut weh“! Sie ist eine Form von Kritik und Kritik muss man vermeiden!

Sagt wer?

Wir kennen einige Firmen, die Reklamationen als kostenlose Unternehmensberatung verstehen.

Allen diesen Firmen ist eines gemeinsam:
Sie bzw. deren ausgebildete Mitarbeiter gehen hoch professionell mit Reklamationen um.

Wie das gehen kann und wie ein Training in diesem Bereich aussehen kann,
würden wir gerne mit Ihnen erläutern.

Wann wollen wir darüber sprechen?

Mit T&C das Optimum aus Ihren Werkzeugen herausholen

Mit einer NLP Trainerausbildung können wir nicht nur IT trainieren, sondern auch folgende Fragen stellen.

  • Welche Motivationstypen sind Ihre Kunden?
  • Wann sind Augenzugangshinweise wichtig?
  • Kann man im CRM VAKOG Informationen speichern?
  • Welche Verkäufertypen nach Graves gibt es?
  • Wie könnte man die logischen Ebenen nach Dilts nutzen?
Wie können wir Sie unterstützen?

Kontaktieren Sie uns oder vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch.

Die Firma KaiserConsult und ihr Nachfolger BiForUs GmbH & Co. KG betreut uns in allen BI Themen.
Wir schätzen in der Zusammenarbeit v.a. die jederzeitige Ansprechbarkeit und offene Kommunikation.
Gerne empfehlen wir Herrn Kaiser und sein Team weiter.

Sabine Herzig
Senior Financial Controller, BMC Switzerland AG

Wir werden seit 3 Jahren von der Firma KaiserConsult bzw. BiForUs GmbH & Co. KG betreut und empfehlen Herr Michael Kaiser wärmstens.

Denis Kacar
Geschäftsführer, WHYOO E-Business Solutions

Seit über 15 Jahren werden wir von der Firma KaiserConsult und BiForUs GmbH & Co. KG betreut und
in dieser Zeit war Herr Kaiser auch bei außergewöhnlichen Anforderungen
ein kompetenter Lösungspartner.

Michael Schade
Leiter Controlling, Müller Medien GmbH & Co. KG  

Anna und Michael Kaiser haben wir vor 5 Jahren als Trainer & Coaches kennengelernt.
Wir verdanken einen großen Teil unseres beruflichen Erfolgs ihren Impulsen.

Oliver Putz
Inhaber, Putz Digital Transformation

Besonders hat uns die Festpreispolitik der Firma KaiserConsult beeindruckt.
Hier gilt wirklich noch „Ein Mann ein Wort“.
Wir konnten und haben uns immer auf Herrn Kaiser verlassen.

Thomas Pfammatter
CEO, Sotax AG

Suchen Sie Unterstützung bei Ihrem nächsten BI Projekt?